LAURA & STEPHAN

Laura & Stephan zu begleiten war etwas ganz Besonderes. Der "Fist View", also das erste Mal, an dem der Bräutigam seine Braut sieht, fand im Haus von Laura statt. Die Spannung war so groß als Stephan unten an der Treppe auf seine Braut wartete. Nach der kirchlichen Trauung ging es zu einem Aperitif in Lauras Garten. Zwischendrin habe ich mir die beiden geschnappt und wir sind im Auto zum Brautpaar-Shooting aufgebrochen, die zwei hatten einige tolle Locations hierfür herausgesucht. Das Dinner und die Party fanden in einer alten, umgebauten Scheune statt. Ich muss schon sagen, die zwei haben es richtig krachen lassen. Aber am besten schaut Ihr Euch einfach selbst die Bilder an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0